» Home » Fragen und Antworten

Was ist vollstationäre Pflege?

Bei der vollstationären Pflege ziehen die zu pflegenden Personen in ein Pflegeheim oder ein Seniorenpflegeheim und werden dort, je nach Pflegestufe, pflegerisch unterstützt. In vollstationären Einrichtungen erfolgt in der Regel eine dauerhafte und anhaltende Unterbringung, ein eigener Haushalt besteht nicht mehr. Neben den Pflegeleistungen muss hier für die Unterkunft und Verpflegung sowie für Investitionen bezahlt werden. Weiterhin wird bei Belegung eines Einzelzimmers der sogenannte Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Eine vollstationäre Unterbringung kann auch in einem Altenheim, einem Seniorenheim bzw. in einer Seniorenresidenz erfolgen. Hier ist eine Pflegestufe für die Aufnahme, im Gegensatz zum Pflegeheim,  meist nicht zwingend erforderlich.

 

Suchen Sie einen Heimplatz in einem Altenheim oder einem Seniorenheim, einem Pflegeheim, einer Seniorenresidenz oder einen Platz im Betreuten Wohnen für Ihre Angehörigen oder für sich selbst, dann finden Sie eine geeignete Einrichtung in unserem Portal über unsere Heimplatzsuche!

 

 

zur Heimplatzsuche          weitere Fragen und Antworten