» Home » Fragen und Antworten

Was ist teilstationäre Pflege?

Wenn man von teilstationärer Pflege spricht, so ist meistens die Tagespflege oder die Nachtpflege gemeint. Bei der  teilstationären Pflege werden hilfebedürftige Menschen in Pflegeeinrichtungen tagsüber oder auch nachts betreut. Das Angebot wird von Pflegebedürftigen genutzt die noch zu Hause wohnen, jedoch alleine nicht mehr zurechtkommen und eine 24h-Versorgung durch Angehörige nicht gewährleistet werden kann. Die teilstationäre Pflege ermöglicht den Angehörigen, die Pflegebedürftigen zu versorgen ohne jedoch den eigenen Alltag aufgeben zu müssen. Voraussetzung für die Tagespflege ist, dass Betreuung und Versorgung in der übrigen Zeit, also abends, nachts und morgens und gegebenenfalls am Wochenende zu Hause sichergestellt ist.

 

Tagespflege
Die Tagespflege ist ein Bindeglied zwischen der häuslichen Versorgung durch Angehörige oder ambulante Pflegedienste und einem stationären Aufenthalt in einem Pflegeheim. Häufig wird die Versorgung des Pflegebedürftigen durch einen ambulanten Pflegedienst oder durch Angehörige morgens und abends ergänzt. Pflegeeinrichtungen mit Tagespflegeplätzen oder auch Seniorenzentren mit Tagesbetreuung bieten die Pflege und Betreuung in der Regel von Montag bis Freitag an. Die Öffnungszeiten solcher Tageszentren oder Tagespflegeeinrichtungen sind hierbei jedoch sehr unterschiedlich. Viele Einrichtungen bieten einen Abhol- und. Bring-Service an, sodass sich die Angehörigen darum nicht kümmern müssen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass viele Pflegebedürftige durch verschiedene Aktivitäten in diesen Einrichtungen sowie durch Kontakte zu anderen Menschen wieder aufblühen.

 

 

Nachtpflege
Bei der Nachtpflege werden Pflegebedürftigen von den Abendstunden bis zum Aufstehen gepflegt und betreut. Die Nachtpflege nimmt den Angehörigen viele Dinge wie z.B. das Waschen, das An- und Ausziehen und andere Tätigkeiten der Grundpflege ab. Auch hier werden Fahrdienste angeboten, die die Pflegebedürftigen zu Hause abholen und morgens wieder nach Hause bringen. Die Pflegebedürftigen erhalten in den Einrichtungen in der Regel ein Abendessen und werden von den frühen Abendstunden bis zum nächsten Morgen versorgt.

 

 

 

Suchen Sie einen Heimplatz in einem Altenheim oder einem Seniorenheim, einem Pflegeheim, einer Seniorenresidenz oder einen Platz im Betreuten Wohnen für Ihre Angehörigen oder für sich selbst, dann finden Sie eine geeignete Einrichtung in unserem Portal über unsere Heimplatzsuche!

 

 

zur Heimplatzsuche          weitere Fragen und Antworten