» Home » Fragen und Antworten

Altenheime und Pflegeheime in Deutschland

Neben den, für stationäre Einrichtungen der Altenhilfe gängigen Begriffen Altenheim und Pflegeheim haben sich in der Vergangenheit immer mehr andere Bezeichnungen wie Altenpflegeheim, Seniorenpflegeheim, Seniorenheim, Seniorenzentrum und Seniorenresidenz oder auch Seniorenwohnpark durchgesetzt. Die grundsätzliche Unterscheidung zwischen Altenheimen und Pflegeheimen wurde in der Vergangenheit immer durch den Pflegeaufwand definiert. Während in Pflegeheimen, Seniorenpflegeheimen oder Altenpflegeheimen die Pflege im Vordergrund steht und die Einstufung in eine Pflegestufe Voraussetzung für eine Aufnahme ist, überwiegt in Altenheimen, Seniorenheimen, Seniorenzentren oder Seniorenresidenzen das selbstbestimmte Leben mit meist nur geringem Pflegebedarf. Jedoch steigen auch hier die Aufnahmen mit schwerer Pflegebedürftigkeit (Pflegestufe 2) und schwerster Pflegebedürftigkeit (Pflegestufe 3) immer weiter an.

 

Zurzeit gibt es in Deutschland etwa 12.000 Einrichtungen der stationären Altenhilfe die von verschiedenen Trägern betrieben werden. Ungefähr die Hälfte aller Einrichtungen wird von freigemeinnützigen Organisationen wie Kirchen oder karitativ-sozialen Organisationen betrieben. Dazu kommen Private Betreiber (Kleinbetriebe) und Private Betreiber (Kettenbetriebe) mit je ca. 15%. Die verbleibenden 10% werden von staatlichen Trägern betrieben.

 

Die Kosten für einen Platz in einem Altenheim oder einem Pflegeheim variieren in Deutschland sehr stark. Sofern bereits eine Einstufung in eine Pflegestufe vorliegt, beteiligt sich die Pflegekassen an den stationären Pflegeleistungen, der Unterkunft und Verpflegung, den Investitionskosten, ggf. dem Einzelzimmerzuschlag und bundeslandabhängig auch der Ausbildungsumlage. Die Höhe der Beteiligung durch die Pflegekasse ist abhängig von der festgestellten Pflegestufe.

 

 

 

 

 

Folgende Regelung gilt ab dem 01. Januar 2010: die Pflegekasse übernimmt für die stationäre Pflege maximal 75% der oben aufgeführten Leistungen bis zu einem Sachleistungsbetrag von:

 

Pflegestufe                              Anteil Pflegekasse                     

       0                                                     0,-€
       1                                               1064,-€
       2                                               1330,-€
       3                                               1612,-€
       3 (Härtefälle)                            1995,-€

 

Die restlichen Kosten müssen vom eigenen Einkommen (z.B. Rente), vom vorhandenen Vermögen oder von unterhaltspflichtigen Angehörigen übernommen werden. Ist kein eigenes Einkommen bzw. Vermögen vorhanden oder reicht dies zur Deckung der Heimkosten nicht aus, so kann beim zuständigen Amt Sozialhilfe beantragt werden. Hierbei werden dann die eigenen Einkommens- und Vermögensverhältnisse sowie die der Angehörigen überprüft.

 

Viele Einrichtungen halten neben der stationären Unterbringung auch Plätze für die Kurzzeitpflege und für die Verhinderungspflege bereit.


Außerdem bieten einige Einrichtungen auch teilstationäre Angebote wie die Tagespflege oder die Nachtpflege an. Wichtig ist, dass Sie sich vorher umfänglich über die Angebote, die Preise und natürlich auch über das Erscheinungsbild selbst persönlich einen Eindruck verschaffen. IhrHeimplatz.de bietet Ihnen dafür die optimale Plattform. Schauen Sie sich Altenheime und Pflegeheime in einer bestimmten Region oder in einer bestimmten Stadt an. Vergleichen Sie in Ruhe die von den Einrichtungen hinterlegten Informationen und treffen Sie eine Vorauswahl. Schauen Sie sich mindestens 3 Einrichtungen vor Ort an und verschaffen Sie sich unbedingt einen persönlichen Eindruck.

 

 

Auf was Sie bei der Auswahl achten sollten erfahren Sie in unserer Checkliste.

 

Suchen Sie einen Heimplatz in einem Altenheim oder einem Seniorenheim, einem Pflegeheim, einer Seniorenresidenz oder einen Platz im Betreuten Wohnen für Ihre Angehörigen oder für sich selbst, dann finden Sie eine geeignete Einrichtung in unserem Portal über unsere Heimplatzsuche!

 

 

zur Heimplatzsuche          weitere Fragen und Antworten                      

 

 

                      

 

 

Bei uns finden Sie:
Altenheime und Pflegeheime in Aachen, Altenheime und Pflegeheime in Augsburg, Altenheime und Pflegeheime in Berlin, Altenheime und Pflegeheime in Bremen, Altenheime und Pflegeheime in Cottbus, Altenheime und Pflegeheime in Dortmund, Altenheime und Pflegeheime in Dresden, Altenheime und Pflegeheime in Düsseldorf, Altenheime und Pflegeheime in Essen, Altenheime und Pflegeheime in Frankfurt, Altenheime und Pflegeheime in Hamburg, Altenheime und Pflegeheime in Karlsruhe, Altenheime und Pflegeheime in Koblenz, Altenheime und Pflegeheime in Köln, Altenheime und Pflegeheime in Leipzig, Altenheime und Pflegeheime in Magdeburg, Altenheime und Pflegeheime in Mannheim, Altenheime und Pflegeheime in München, Altenheime und Pflegeheime in Nürnberg, Altenheime und Pflegeheime in Rostock, Altenheime und Pflegeheime in Saarbrücken, Altenheime und Pflegeheime in Stuttgart