» Home » Fragen und Antworten

Informationen zu Betreutem Wohnen in Deutschland

Das Betreute Wohnen hat sich in den letzten Jahren als Alternative zu den Altenheime und Pflegeheimen stark entwickelt. Bei dieser Wohnform haben Senioren die Möglichkeit, weiterhin den eigenen Haushalt zu führen um somit ihre Selbstständigkeit zu erhalten. Die private Atmosphäre bleibt somit erhalten, kann aber mit den Vorteilen einer stationären Unterbringung kombiniert werden. Im Betreuten Wohnen sind oftmals bereits einige Leistungen wie Hausmeisterservice oder 24h-Notruf enthalten. Die enthaltenen Leistungen werden hierbei im Mietvertrag explizit mit aufgeführt. Weiterhin können weitere Versorgungsleistungen (z.B. Einkaufen oder Reinigen der Wohnung) genauso eingekauft werden wie Pflegeleistungen. Diese werden dann durch einen ambulanten Pflegedienst durchgeführt. Viele Anlagen verfügen über Gemeinschaftsräume oder sogar ein Gemeinschaftküche um Vereinsamung vorzubeugen.


Wenn Sie sich für das Betreute Wohnen entscheiden, so möchten wir Ihnen hier noch ein paar Tipps mit auf den Weg geben:


Vergleichen von Angeboten

 

Wie bereits erwähnt, unterscheiden sich die Angebote beim Betreuten Wohnen sehr stark. Das Betreute Wohnen unterliegt nicht dem Heimgesetz, welches die Rechte und Pflichten in stationären Einrichtungen regelt. Alle Rechte und Pflichten werden beim Betreuten Wohnen durch den Mietvertrag und einen Betreuungsvertrag geregelt.
Während Sie den Mietvertrag mit Ihrem Vermieter abschließen, gehen Sie einen Betreuungsvertrag mit einem Betreuungsträger wie z.B. einem ambulanten Pflegedienst ein. Da immer mehr ambulante Pflegedienste ihr Angebot erweitern und selbst eine Anlage für Betreutes Wohnen errichten, in der sie selbst dann die Betreuungs- und Pflegeleistungen übernehmen, kann in diesem Fall der Vermieter und der Betreuungsträger identisch sein. Im Betreuungsvertrag sind in der Regel die Grundleistungen, für die Sie eine Pauschale entrichten müssen, enthalten (z.B. Hausmeisterdienst etc.). Sämtliche Pflegeleistungen, aber auch hauswirtschaftliche Leistungen wie z.B. Einkaufen, etc. sind sogenannte Wahlleistungen und werden gesondert in Rechnung gestellt.

 

Vergleichen Sie also unbedingt die Angebote miteinander, hier kann es sowohl Unterschiede bei den Grundleistungen als auch bei den Preisen geben.

 

Schauen Sie sich die Angebote vor Ort an

 

Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin und schauen sich die Wohnanlage und auch die Umgebung in Ruhe an. Sprechen Sie, wenn möglich, mit Bewohnern um auch andere persönliche Meinungen einzuholen. Fragen Sie vor Ort nach, ob eventuell ein Probewohnen möglich ist, bevor Sie die Verträge abschließen.

 

Die Kriterien für die Auswahl einer Wohnanlage für Betreutes Wohnen ist nahezu identisch mit der Checkliste für ein Altenheim oder ein Pflegeheim. Hier finden Sie die Checkliste.

 

Suchen Sie einen Heimplatz in einem Altenheim oder einem Seniorenheim, einem Pflegeheim, einer Seniorenresidenz oder einen Platz im Betreuten Wohnen für Ihre Angehörigen oder für sich selbst, dann finden Sie eine geeignete Einrichtung in unserem Portal über unsere Heimplatzsuche!

 

 

 

zur Heimplatzsuche          weitere Fragen und Antworten                      

 

                     

 

Bei uns finden Sie:

Betreutes Wohnen in Aachen, Betreutes Wohnen in Augsburg, Betreutes Wohnen in Berlin, Betreutes Wohnen in Bochum, Betreutes Wohnen in Bremen, Betreutes Wohnen in Chemnitz, Betreutes Wohnen in Cottbus, Betreutes Wohnen in Dortmund, Betreutes Wohnen in Dresden, Betreutes Wohnen in Düsseldorf, Betreutes Wohnen in Essen, Betreutes Wohnen in Frankfurt, Betreutes Wohnen in Freiburg, Betreutes Wohnen in Gelsenkirchen, Betreutes Wohnen in Hamburg, Betreutes Wohnen in Kaiserslautern, Betreutes Wohnen in Karlsruhe, Betreutes Wohnen in Koblenz, Betreutes Wohnen in Köln, Betreutes Wohnen in Leipzig, Betreutes Wohnen in Magdeburg, Betreutes Wohnen in Mannheim, Betreutes Wohnen in München, Betreutes Wohnen in Nürnberg, Betreutes Wohnen in Oberhausen, Betreutes Wohnen in Oldenburg, Betreutes Wohnen in Rostock, Betreutes Wohnen in Stuttgart